Bewerbungsformular

Bewerbung für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang „Master of Arts - Taxation“ Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Studienbeginn 20

Standort:
Titel
Name*
Vorname*
Geburtsdatum*

Ihre E-Mail-Adresse*


Anschrift privat:
Straße, Hausnummer*
PLZ, Ort*
Land*
Telefon
Fax
Mobil*

Anschrift geschäftlich:
Unternehmen, Abteilung*
Straße, Hausnummer*
PLZ, Ort*
Land*
Telefon
Korrespondenz bitte an*:

Hochschulabschluss, der zur Zulassung im M.A. Taxation berechtigt:
Name der Hochschule*
Datum des Abschlusses*
Studienfach*
Gesamtnote*
Abschluss (z.B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen)*
ECTS-Punkte*

Weitere Hochschulabschlüsse:
Name der Hochschule
Datum des Abschlusses
Studienfach
Gesamtnote
Abschluss (z.B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen)
ECTS-Punkte

Studienschwerpunkte:
Wenn Sie bereits ein Studium mit Bezug zum Steuerwesen (z. B. „Steuern und Prüfungswesen“, „Steuerrecht“ oder Dipl.-Finanzwirt/in) absolviert haben, können Sie diesen Teil frei lassen.
Fach
Art der Prüfung (z.B. Klausur, Referat, Seminararbeit, Wahlfachprüfung (mündl./schriftl.))
SWS (Semesterwochenstunden)
Note

Fach
Art der Prüfung (z.B. Klausur, Referat, Seminararbeit, Wahlfachprüfung (mündl./schriftl.))
SWS (Semesterwochenstunden)
Note

Fach
Art der Prüfung (z.B. Klausur, Referat, Seminararbeit, Wahlfachprüfung (mündl./schriftl.))
SWS (Semesterwochenstunden)
Note

Fach
Art der Prüfung (z.B. Klausur, Referat, Seminararbeit, Wahlfachprüfung (mündl./schriftl.))
SWS (Semesterwochenstunden)
Note

Aktuelle Berufstätigkeit:
Unternehmen*
PLZ, Ort*
beschäftigt seit*
Tätigkeitsbereich (von-bis)*
Beschäftigungsform (z.B. Ausbildung, Praktikum, Anstellung)*
Abteilung*

Vorheriger beruflicher Werdegang:
Unternehmen
PLZ, Ort
Tätigkeitsbereich (von-bis)
Beschäftigungsform (z.B. Ausbildung, Praktikum, Anstellung)
Abteilung

Unternehmen
PLZ, Ort
Tätigkeitsbereich (von-bis)
Beschäftigungsform (z.B. Ausbildung, Praktikum, Anstellung)
Abteilung

ggf. Fachanwaltsqualifikation/Promotion (Bitte mit Angabe des Dissertationsthemas)
Abschluss
Abschlussjahr
Note

Abschluss
Abschlussjahr
Note

Andere Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen zur Steuerlehre/zum Steuerrecht:
Wenn Sie bereits ein Studium mit Bezug zum Steuerwesen (z. B. „Steuern und Prüfungswesen“, „Steuerrecht“ oder Dipl.-Finanzwirt/in) absolviert haben, können Sie diesen Teil frei lassen.
Thema
Zeitaufwand/Dauer

Thema
Zeitaufwand/Dauer

Thema
Zeitaufwand/Dauer

Bereits Steuerberater*
JaNein

Voraussetzungen für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung:*
Ich kenne die Zulassungsvoraussetzungen zur staatlichen Steuerberaterprüfung (§ 36 StBerG). Mir ist auch bekannt, dass die Erfüllung dieser Voraussetzungen zum Zeitpunkt meiner Steuerberaterprüfung in meiner eigenen Verantwortung liegt.


Sprachkenntnisse:*
Sprache
Sprache
Sprache

Begründung des Studienwunsches/Interesses am Masterstudium:*
Bitte begründen Sie Ihren Studienwunsch in einem separaten Motivationsschreiben (z. B. im Anschreiben zu Ihren Bewerbungsunterlagen).

Auf den „Master of Arts - Taxation“ bin ich aufmerksam geworden durch:
Medien/PresseInfomaterial am ArbeitsplatzHochschule/DozentInternet/HomepageInformationsveranstaltungFreunde/Bekannte/KollegenAnzeigenSonstiges

Technische Voraussetzungen: Ich verfüge dauerhaft über:*

Persönliche Kompetenzen und Fähigkeiten:*


Gebühren:*

Bezahlung der Gebühren
VollzahlungRatenzahlung
SelbstzahlerArbeitgeber

Rechnungsanschrift:

Checkliste der Anlagen:


beglaubigte Zeugniskopie des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses, aus dem die Gesamtnote und die Noten der einzelnen Prüfungsfächer hervorgehen (deutsches Dezimalnotensystem) Das Zeugnis kann nachgereicht werden, sobald dies vorliegt


ggf. Bescheinigung des Arbeitgebers über den beruflichen Werdegang
ggf. Nachweise über andere Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen zur Steuerlehre/zum Steuerrecht
ggf. Nachweis über hinreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (entfällt für Muttersprache)

Adresse:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zentrum für Business and Law
„Master of Arts - Taxation“
Werthmannstraße 8
79085 Freiburg

Hinweis:
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen lose ein: keine Heftklammern, Bewerbungsmappen, Klarsichtfolien etc.