II. Profillinie Business Consulting

Seite 71 Business Consulting
Seite 71 Business Consulting

II. PROFILLINIE "BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE BERATUNG"

BUSINESS CONSULTING

Veranstaltungsart: Wahlveranstaltung

Lerninhalte

  • Der Markt für klassische Steuerberatung ist zunehmend gesättigt, die Wettbewerbsintensität sehr hoch. Wachstum ist in diesem Marktsegment kaum noch zu erreichen. Aufgrund der sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen besteht jedoch gerade im Mittelstand ein zunehmender Bedarf an betriebswirtschaftlicher Beratung. Dieser Markt wird aber von klassischen Unternehmensberatungen aufgrund der geringen Projektvolumina nicht bearbeitet. Freiberuflichen Unternehmensberaterinnen und -beratern fehlt in diesem Segment häufig eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung. Hierdurch ergibt sich für Steuerberaterinnen und Steuerberater zunehmend ein potenzielles Marktfeld, das es zu bearbeiten gilt. Die Vergangenheit hat jedoch gezeigt, dass Steuerberaterinnen und Steuerberater an dieser Aufgabe häufig scheitern.
    Die Veranstaltung „Business Consulting“ zeigt auf Basis der relevanten theoretischen Grundlagen und aktueller wissenschaftlicher Untersuchungen auf,
  • wie Sie den Beratungsbedarf Ihrer Mandantschaft
    analysieren,
  • welche Beratungsfelder es gibt,
  • wie Sie die für Ihre Kanzlei geeigneten Beratungs-
    felder auswählen,
  • wie Sie geeignete Mandanten für Business
    Consulting-Dienstleistungen finden und akquirieren,
  • wie Sie die Zahlungsbereitschaft der Mandanten für
    Business Consulting-Dienstleistungen erhöhen,
  • wie Sie einen geeigneten Beratungsprozess gestalten,
  • wie Sie die Business Consulting-Dienstleistungen bei
    Ihren Mandanten verstetigen,
  • wie Sie die Fähigkeiten zum Business Consulting in
    Ihrer Kanzlei richtig einschätzen und
  • wie Sie die Fähigkeiten für das Business Consulting in
    Ihrer Kanzlei sicherstellen.

Lernziele

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung haben Sie folgende Kenntnisse und Fähigkeiten erworben:

→ Sie verfügen über die notwendigen Theoriegrund-
     lagen des Business Consulting.

→ Sie können den Beratungsbedarf Ihrer Mandant-
     schaft analysieren und kennen die relevanten
     Beratungsfelder.

→ Sie sind in der Lage, die für Ihre Kanzlei geeigne-
     ten Beratungsfelder zu identifizieren.

→ Sie können bestehende Mandanten für Business Consulting
     Dienstleistungen gewinnen und Neuklienten akquirieren.

→ Sie sind befähigt, die Zahlungsbereitschaft der Mandanten
     für Business Consulting-Dienstleistungen zu erhöhen.

→ Sie können in Ihren Beratungsfeldern geeignete
     Beratungsprozesse gestalten und kennen geeignete Mittel,
     um Business Consulting-Dienstleistungen bei Ihren
     Mandanten zu verstetigen.

→ Sie können die in Ihrer Kanzlei vorhandenen Fähigkeiten
     zum Business Consulting richtig einschätzen.

→ Sie sind in der Lage, die Fähigkeiten für das Business
     Consulting in Ihrer Kanzlei sicherzustellen.

II. PROFILLINIE "BETRIEBSWIRTSCHAFT- LICHE BERATUNG"

BUSINESS CONSULTING

Veranstaltungsart: Wahlveranstaltung

Lerninhalte

  • Der Markt für klassische Steuerberatung ist zunehmend gesättigt, die Wettbewerbsintensität sehr hoch. Wachstum ist in diesem Marktsegment kaum noch zu erreichen. Aufgrund der sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen besteht jedoch gerade im Mittelstand ein zunehmender Bedarf an betriebswirtschaftlicher Beratung. Dieser Markt wird aber von klassischen Unternehmensberatungen aufgrund der geringen Projektvolumina nicht bearbeitet. Freiberuflichen Unternehmensberaterinnen und -beratern fehlt in diesem Segment häufig eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung. Hierdurch ergibt sich für Steuerberaterinnen und Steuerberater zunehmend ein potenzielles Marktfeld, das es zu bearbeiten gilt. Die Vergangenheit hat jedoch gezeigt, dass Steuerberaterinnen und Steuerberater an dieser Aufgabe häufig scheitern.
    Die Veranstaltung „Business Consulting“ zeigt auf Basis der relevanten theoretischen Grundlagen und aktueller wissenschaftlicher Untersuchungen auf,
  • wie Sie den Beratungsbedarf Ihrer Mandantschaft analysieren,
  • welche Beratungsfelder es gibt,
  • wie Sie die für Ihre Kanzlei geeigneten Beratungsfelder auswählen,
  • wie Sie geeignete Mandanten für Business Consulting-Dienstleistungen finden und akquirieren,
  • wie Sie die Zahlungsbereitschaft der Mandanten für Business Consulting-Dienstleistungen erhöhen,
  • wie Sie einen geeigneten Beratungsprozess gestalten,
  • wie Sie die Business Consulting-Dienstleistungen bei Ihren Mandanten verstetigen,
  • wie Sie die Fähigkeiten zum Business Consulting in Ihrer Kanzlei richtig einschätzen und
  • wie Sie die Fähigkeiten für das Business Consulting in Ihrer Kanzlei sicherstellen.

Lernziele

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung haben Sie folgende Kenntnisse und Fähigkeiten erworben:

  • Sie verfügen über die notwendigen Theoriegrundlagen des Business Consulting.
  • Sie können den Beratungsbedarf Ihrer Mandantschaft analysieren und kennen die relevanten Beratungsfelder.
  • Sie sind in der Lage, die für Ihre Kanzlei geeigneten Beratungsfelder zu identifizieren.
  • Sie können bestehende Mandanten für Business Consulting Dienstleistungen gewinnen und Neuklienten akquirieren.
  • Sie sind befähigt, die Zahlungsbereitschaft der Mandanten für Business Consulting-Dienstleistungen zu erhöhen.
  • Sie können in Ihren Beratungsfeldern geeignete  Beratungsprozesse gestalten und kennen geeignete Mittel, um Business Consulting-Dienstleistungen bei Ihren Mandanten zu verstetigen.
  • Sie können die in Ihrer Kanzlei vorhandenen Fähigkeiten zum Business Consulting richtig einschätzen.
  • Sie sind in der Lage, die Fähigkeiten für das Business Consulting in Ihrer Kanzlei sicherzustellen.